Zu Reis+ zweitem Geburtstag: Über Anwälte, Veränderungen und Lichtblicke

Seit nun mehr zwei Jahren schippern wir mit unserem medialen Hausboot über die Weltmeere des Internets und versuchen mal hier mal da den Menschen mit unseren Inhalten das ein oder andere Lächeln abzuringen. Unser Pilotprojekt ‚Breaking News‚ sollte dabei der erste große Wurf werden! Leider leider ziert nun ein dunkler Fleck die einst weiße Weste unserer Idee.
Seit Februar 2016 ist die erste der vier Episoden auf YouTube nicht mehr verfügbar. Grund dafür ist ein Bildnisrechtsstreit, den wir mit einer Person, die mit uns zusammen den Film gedreht hat, seitdem ausgetragen haben. Hierbei wollen wir anmerken, dass wir uns nach vielen Diskussionen und objektiver Betrachtung in diesem Streitfall keiner Schuld bewusst sind, da wir unserer Meinung nach vor und während der Produktion alles offen und direkt mit der Person kommuniziert haben. Nachdem sie also an uns herangetreten ist, haben wir sofort reagiert und die Episode für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich gemacht. Bedauerlicherweise konnten wir mit unserem Gegenüber keine für beide Seiten zufriedenstellende Einigung finden, um das Ärgernis aus der Welt zu schaffen.
Als nächstes erreichte uns dann das Schreiben einer Anwaltskanzlei inklusive Ersatz- und Schmerzensgeldforderungen. Viele juristische Muskelspielchen später, im Zuge derer wir ebenfalls verschiedene Meinungen eingeholt haben, die unsere Ansicht bestätigten, befinden wir uns nun an einem Punkt, der unserer Ausgangsposition sehr ähnlich ist.

Wir haben uns jetzt dazu entschlossen, die erste Episode wieder online zu schalten und abzuwarten, ob überhaupt und welche Schritte nun gegen uns unternommen werden.
Nachdem wir jetzt, um das Interesse der Gegenpartei zu wahren, ziemlich lange mit dieser Information hinter dem Berg gehalten haben, möchten wir Euch nicht länger in Unkenntnis lassen und ab sofort offen die weiteren Geschehnisse kommunizieren.

Diese schwierige, teils bedrückende Situation, die sich jetzt bereits seit mehreren Monaten hinzieht, hat uns in unserem Eifer und unseren Möglichkeiten stark gebremst. Wir haben dennoch versucht, für Euch präsent zu bleiben und Euch regelmäßig mit neuem Content zu versorgen. Mit dieser Veröffentlichung möchten wir nun auf ein Neues unser audiovisuelles Dreirad die Startrampe hinaufschieben, um gewohnt gewagte Tricks zu vollführen. Ein ausgedehntes Colabad löste schließlich auch den letzten Rost von unseren trägen Gliedmaßen und mit neuen und alten Formaten wollen wir jetzt wieder voll durchstarten!

Noch einmal zu oben genannter Thematik, anderen Neuigkeiten und unseren Zukunftsplänen gibt’s folgendes Video.
Happy Birthday Reis+!