We fix it in Post

von Martin

Was in unserem dritten Semester noch sinngebend für den tollkühn-kecken Namen ‚Fix It Later Productions‘ von Dominics und Bens Fantasiefirma in einem Modul Namens ‚Praxis der Medienproduktion‘ herhielt, fand sich 2013 als Titel eines Kurzfilms der Firma Autodesk wieder. Ein kurzer Satz den man in der Medienbranche nur allzu oft hört und mal mehr oder weniger Ernst gemeint bei Videoproduktionen in die Runde geworfen wird: We fix it in (the) Post. Gemeint ist damit kleine Produktionsfehler am Set, fehlende Requisiten oder vielleicht auch ganze Schauspieler in der Postproduktion am Computer nachzubilden – je nachdem wie Ernst es gemeint oder wie groß das Problem war.
Autodesk hat mit ihrer Software Smoke dazu ein Tool entwickelt, dass sich dazu besonders gut eignen soll. Um das zu veranschaulichen hat Regisseur Jeremy Hunt einen kleinen Film gedreht, der auf überspitze Art zeigt, wie tief sich der Gedanke Dinge nicht am Set sondern in der Postproduktion zu realisieren in die Köpfe der Medienschaffenden gebohrt hat.

Natürlich soll dies als Werbung für Smoke herhalten, doch wenn sich wie im Hobbit bereits gestandene Zauberer vor lauter Grün an den Kopf fassen und digitale Hasen günstiger sind als echte, dann ist’s wohl auch irgendwann mal zu viel des Guten.

Daher sehe ich den heutigen Kurzfilm als Kunstwerk der Postproduktion aber auch als Erinnerung daran, dass man im Computer zwar viel erschaffen kann, aber aufpassen muss, dass dabei das Leben nicht auf der Strecke bleibt. Wie schon Kermit der Frosch sagte: It’s not easy being green. Viel Spaß!

Das war’s dann auch schon mit Inspiration #99 (# = Nummer). In der nächsten Woche machen wir dann die 100 voll! Juhu! Da gibt’s dann was Besonderes. :-O

Bis dahin!

The Boy with a Camera for a Face

von Martin



Etwas Truman Show, ein bisschen Science-Fiction und wunderbar in Reimen erzählt – das ist der Star dieser Inspiration. Spencer Browns mehrfach ausgezeichneter Kurzfilm ‚The Boy with a Camera for a Face‘ nimmt uns mit in das Leben eines Jungen, der mit einer Videokamera als Kopf geboren wurde. Wirkt auf den ersten Blick absurd, ist es tatsächlich auch. Alles was der Junge sieht wird automatisch auf VHS aufgezeichnet. Dass das nicht unbedingt von Vorteil – für ihn – ist stellt sich ziemlich schnell heraus und so gerät er immer weiter in Abseits der Gesellschaft, bis – wie sollte es auch anders sein – schließlich die Medien auf ihn aufmerksam werden. Scheinbar glücklich durch seine neue Bestimmung steuert die Welt um ihn herum nun jedoch auf den Rand der Trostlosigkeit zu. Ahoi Verderben! Happy End? Ich weiß ja nicht.

 

Endspurt!

In der vorletzten Runde der alternativen Episoden von Breaking News, lässt es sich Nick Rumble nicht nehmen zu testen, ob man sich auch mit einer simplen Banane seiner Gegner entledigen kann – funktioniert ja bei Shoot ‚em Up schließlich auch! Vorher muss es ihm allerdings gelingen den bösen Steve doch noch vom Guten zu überzeugen. Und zu allem Überfluss taucht schließlich Nicole plötzlich auf – mit einer Bombe im Gepäck – aber Steve tut alles um seinen Freund Nick zu beschützen!

Wahnsinn!

 

Finale Teil 2!

Das Finale vom Finale hat begonnen!
Am heutigen Montag, am Freitag, den 29.01. und am Samstag, den 30.01.2016 veröffentlichen wir die letzten alternativen Episoden von Breaking News. Noch sind drei unterschiedliche Enden des Films offen.
Wir starten ganz unorthodox mit dem Happy End – soll ja spannend bleiben! Um da hinzukommen hättet Ihr im Dezember wie folgt voten müssen:

-> Nick Rumble soll in Episode 3 die Escortdame Nicole töten
-> Steve ist NICHT an der Verschwörung beteiligt
-> Nicks Actionhelden sind Connor&Murphy MacManus aus der blutige Pfad Gottes

Fertig zusammengeschnitten, sieht das Ganze dann so aus:
(Ps: Es wird noch einmal blutig heute, wer also sanften Gemüts ist, sollte sich beim Anschauen an Mutti oder dem Lebensabschnittsgefährten festhalten!)

Der Anchorman kommt!

Heute möchten wir Euch unseren Liebling vorstellen: Den Anchorman-Approach! Als dritten Möglichen Angriff auf das Informati Tivi Hauptquartier, moderiert sich Nick Rumble heute durch die feindlichen Reihen. Ein klassischer Rumble!
Wir wünschen Euch guter Unterhaltung! Zusätzlich gibt’s die Variante der ‚Knallerbsen‘ als Nicks favorisierte Waffe und er entledigt sich der Escortdame Nicole Ashannov mit Hilfe seiner Pokémonkarten:

 

Als wäre die gute Nicole nicht schon genug gestraft, gibt es der Vollständigkeit zuliebe auch noch ein kurzes Snippet mit der Variante ‚Tod durch Nasenhaartrimmer‘ in unsere YouTube Playlist der alternativen Versionen:

Des Angriffs zweiter Teil

Nach den alternativen Versionen von Episode Zwei wollen wir Euch natürlich nicht die aufwändig produzierten Alternativen der dritten Episode von ‚Breaking News‚ vorenthalten. Im Original von ‚Angriff‘ habt Ihr für den Rambo-Approach gevotet. Dabei hat sich Nick Rumble mit schwerem Gerät durch die Reihen seiner Gegner geschnetzelt um schließlich mit einer fatalen Zauberstab-Attacke den letzten Schergen Informati Tivis in die Knie zu zwingen.

In dieser Variante geht er im Sneak-Approach die Sache ruhiger an, greift aber schließlich zu dem von Euch vorgeschlagenen Samuraischwert! Außerdem zeigen wir Euch wie es ausgesehen hätte, würde Nick sich der Escortdame Nicole mit dem Communitygegenstand ‚Jojo‘ entledigen!

Wir wünschen Euch gute Unterhaltung mit dieser spannenden Alternative. Mehr zu sehen gibt es dann am Freitag!

Zweite Alternative von ‚Suche‘ online!

Last but not least gibt’s heute die letzte Alternative für Episode 2!

Mit der Option ‚Handyvideo‘ konntet Ihr beim Voting eher wenig anfangen, jetzt wird das Geheimnis gelüftet!

Als dritten Gegenstand neben dem von Euch bevorzugten Nasenhaartrimmer und dem Jojo hat Nick Rumble heute seine ‚Pokémonkarten‘ im Gepäck. Die gute Nicole musste beim Dreh aber auch einiges aushalten!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ansehen!

Schreibt uns doch, ob Euch die Variante im Communitycut gefällt oder Ihr Euch im Nachhinein doch anders entschieden hättet! Wir sind gespannt!

Am Montag geht es dann mit den alternativen Approaches von Episode 3 weiter!

Beste Grüße und schönes Wochenende,
Euer Reis+ Team! 

Zum Angriff! Episode 3 von Breaking News auf YouTube!


Homepage_EP3


Heute wird scharf geschossen! Nick Rumble bekommt es in der dritten Episode von Breaking News mit den fiesen Schergen des mysteriösen Fernsehsenders Informati Tivi zu tun! Schwer bewaffnet geht es in den Kampf.

Ansehen könnt Ihr Euch das Spektakel auf unserer interaktiven Seite! Dort könnt Ihr auch gleich für die vierte und letzte Episode ‚Finale‘ abstimmen. Diese wird am 18.12.2015 um 18 Uhr veröffentlicht.

Das Reis+ Team wünscht Euch viel Spaß!

 

 

‚Episode 2 – Suche‘ veröffentlicht!

Homepage_EP2


Wow Freunde!
Vielen Dank für Euer großartiges Interesse an der ersten Episode von ‚Breaking News‘ in den sozialen Netzwerken und bei den Abstimmungen! Dafür belohnen wir Euch mit Episode 2, bei der Ihr bestimmen konntet, welcher Spur Nick Rumble folgt um Steve zu finden und welchen Gegenstand er immer bei sich trägt!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ansehen und abstimmen für Episode 3. Wie immer findet Ihr alle weiteren Infos und das Video selbst auf unserer interaktiven Seite!

Und weil es in der ersten Woche so gut geklappt hat, dürft Ihr auch weiterhin den Link zur Seite fleißig teilen!

Euer Reis+ Team!

 

 

‚Breaking News‘ startet durch


Liebe Freunde!

Heute ist es endlich soweit! Seit über einem Jahr werkeln wir an unserem interaktiven Kurzfilmprojekt Breaking News. Zwischendurch war es ordentlich stressig, dann mal wieder nur unglaublich stressig und dann mal wieder super eng mit dem Zeitplan, ABER: was lange währt wird endlich gut! Und ist es auch.
Voller Stolz präsentieren wir Euch die erste von vier Episoden! Auf unserer interaktiven Seite könnt Ihr ab heute abstimmen wie es in der jeweils nächsten Episode weitergehen soll. Wir wünschen Euch guter Unterhaltung und einen spannenden Dezember!

Auf diesem Weg möchten wir uns auch noch einmal bei all unseren Unterstützern bedanken, die uns beim Crowdfunding, bei der Produktion und sowieso rundherum immer mit Rat und Tat zur Seite standen. Ohne Euch hätten wir es nie geschafft!

Vielen Dank!

Euer Reis+ Team!