‚Episode 2 – Suche‘ veröffentlicht!

Homepage_EP2


Wow Freunde!
Vielen Dank für Euer großartiges Interesse an der ersten Episode von ‚Breaking News‘ in den sozialen Netzwerken und bei den Abstimmungen! Dafür belohnen wir Euch mit Episode 2, bei der Ihr bestimmen konntet, welcher Spur Nick Rumble folgt um Steve zu finden und welchen Gegenstand er immer bei sich trägt!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ansehen und abstimmen für Episode 3. Wie immer findet Ihr alle weiteren Infos und das Video selbst auf unserer interaktiven Seite!

Und weil es in der ersten Woche so gut geklappt hat, dürft Ihr auch weiterhin den Link zur Seite fleißig teilen!

Euer Reis+ Team!

 

 

‚Breaking News‘ startet durch


Liebe Freunde!

Heute ist es endlich soweit! Seit über einem Jahr werkeln wir an unserem interaktiven Kurzfilmprojekt Breaking News. Zwischendurch war es ordentlich stressig, dann mal wieder nur unglaublich stressig und dann mal wieder super eng mit dem Zeitplan, ABER: was lange währt wird endlich gut! Und ist es auch.
Voller Stolz präsentieren wir Euch die erste von vier Episoden! Auf unserer interaktiven Seite könnt Ihr ab heute abstimmen wie es in der jeweils nächsten Episode weitergehen soll. Wir wünschen Euch guter Unterhaltung und einen spannenden Dezember!

Auf diesem Weg möchten wir uns auch noch einmal bei all unseren Unterstützern bedanken, die uns beim Crowdfunding, bei der Produktion und sowieso rundherum immer mit Rat und Tat zur Seite standen. Ohne Euch hätten wir es nie geschafft!

Vielen Dank!

Euer Reis+ Team!

Das ist Kunst, das kann weg!

von Martin

In the beginning there was literally nothing, and then there wasn’t nothing – there was stuff!

Die Geschichte der Welt herzergreifend und wunderschön anzusehen erzählt von einer jungen Dame ganz in weiß. Entsprungen ist die kleine Lady einem Geniestreich der Londoner Parabella Animation Studios, deren Gründer Mikey Please und Daniel Ojari bereits 2011 den BAFTA Award für The Eagleman Stag mit nach Hause nehmen konnten. Weißer Schaumstoff scheint es den beiden sehr angetan zu haben und während The Eagleman Stag eine etwas konfus scheinende Coming-Of-Age Drama-Komödie ist, so lassen sich die knapp 330 Sekunden in der Schaffenskrise der Marilyn Myller am besten mit der offiziellen Zusammenfassung auf der Parabella-Homepage beschreiben:

„Marilyn is trying really hard to make something that is good. For once her expectations and reality are going to align, perfectly. No, it will be even better than she imagined. It will be epic. It will be tear jerkingly profound. It will be perfecter than perfect. Nothing can go wrong.“

Marilyn thinks it is good, but in fact it is kind of stupid.

Und jetzt mal Hosen runter – wie habt ihr das gemacht? Im Internet stellten die Jungs einige Behind-The-Scenes Fotos, sowie unten folgendes Mini Making Of für uns neugieriges Cineasten-Pack zur Verfügung. Ich lasse mich immer wieder gerne begeistern, mit welchen Tricks und Techniken die Animateure arbeiten und kann nur meinen Hut vor dem immensen technischen und zeitlichen Aufwand ziehen. Vielen Dank für dieses wunderschöne Werk!

Abgedreht!

Puh! Das war ein starkes Stück, aber es ist geschafft – nach zwei Wochen harter Arbeit fiel am gestrigen Samstag um Punkt 20 Uhr die letzte Schlussklappe für Breaking News. Auch wenn es viel Spaß gemacht hat, war es doch auch in erster Linie sehr anstrengend und wir sind froh uns und unserem Team jetzt in die wohlverdiente Freizeit zu lassen und einige Tage zu entspannen, bevor wir uns auf den Postproduktionsprozess stürzen.

In den zwei Wochen war alles mit dabei: unglaublich heiße Tonstudios, Regen auf dem Friedhof, unglaublich heiße Szenen im Hotel, umherfliegende Schergen, Pizza, Grillfleisch, Nutellabrote, Schreie aus dem Kellerloch, Blut und Klingen.

Über unsere Social Media Kanäle gab’s bereits kurzfristig immer einige Behind-the-Scenes Fotos und Videos fast live von den Sets zu sehen jetzt möchten wir Euch natürlich auch hier ein schönes Album mit einigen Eindrücken präsentieren:

 

TitelbildSN


Der Film

Hier geht’s zur Playlist mit den Clips, die es nicht in die von der Community gewählte Fassung geschafft haben: YouTube-Playlist.


Plot

Nick Rumble – ein Reporter wird zum Äußersten getrieben. In vier kurzen Episoden jagt er die Entführer seines wichtigsten Mitarbeiters und Freundes Steve dem Affen. Beide bilden die journalistische Einheit des Fernsehens, doch eine unbekannte und dunkle Gruppierung will dieser Erfolgsgeschichte ein jähes Ende bereiten. Von Existenzangst und investigativer Wut getrieben sammelt Nick Rumble die Brotkrumen der Verschwörung und begibt sich in die zwielichtigen Gefilde der wettbewerbsorientierten Unterhaltungsbranche. Dabei erinnert er sich an Momente seines Lebens, die er um jeden Preis verdrängen wollte. Doch genau diese machen aus ihm mehr, als einen harmlosen Fernsehreporter.

Besonderheit

Ein Open Source Film mit interaktiver Zuschauerbeteiligung. Auf unserer Reis+ Homepage könnt Ihr über Multiple Choice-Optionen und offenen Diskussionen verschiedene Inhalte des Films bestimmen. Entscheidungen des Protagonisten, Equipment im Kampf gegen das Böse, Sinneswandlungen und vieles mehr liegen dabei in Eurer Hand. Nach jeder Episode lässt sich demnach in der Community der Verlauf der nachfolgenden bestimmen.
Dabei wurde Breaking News im Vorfeld über Crowdfunding auf startnext.de realisiert. Neben interessanten und klassischen „Dankeschöns“ für jede Unterstützung warteten auch hier Möglichkeiten zur Einflussnahme. Im November 2014 konnten wir mit Hilfe der Community 1400€ für die Umsetzung des Projekts sammeln. Durch das Recht, ganz besondere Wendungen und plotbeinflussende Inhalte individuell und exklusiv zu definieren wird dadurch unser Film zu Eurem Projekt.

Wie funktioniert dieses ‚Interaktiviät‘?

zum Video

Am 27.11.2015 veröffentlichten wir auf unserem YouTube-Kanal die erste von vier Episoden, an deren Ende Nick Rumble vor der Entscheidung steht wie er weiter handeln soll. Und genau das bestimmt IHR! Wir haben drei verschiedene Möglichkeiten vorbereitet über die Ihr auf unserer interaktiven Seite abstimmen könnt. Die Option mit den meisten Stimmen wird dann in der Woche darauf tragender Bestandteil der zweiten Episode sein und veröffentlicht! So verfahren wir auch am Ende der Episoden zwei und drei, sodass Ihr bis Ende Dezember alle Episoden im Netz anschauen könnt.

Doch damit nicht genug! Zwischendurch stellen wir Euch immer wieder einzelne Fragen, die auf ganz bestimmte Weise das Schicksal der Protagonisten bestimmen – mal eher durchschaubar und mal weniger. All Eure Entscheidungen greifen dann in der vierten Episode, die sich ganz unterschiedlich, je nachdem was Ihr in allen Fragen zuvor gewählt habt, gestaltet.

Im Vorfeld konntet Ihr bereits einige Gegenstände bestimmen, mit denen wir in die Produktion gegangen sind. Die finalen Optionen, stellen wir dann ebenfalls zwischen den Episoden zur Wahl und Ihr könnt Euch überraschen lassen, welche es in den Film geschafft haben!


 Offizieller Trailer


Crowdfunding-Teaser


Reis+ im Interview zu „Breaking News“